Wir informieren zum Thema CORONA-Virus und Bestattungen

Ab 1. Mai ist auf dem Friedhof bei Begräbnissen die behördliche Vorgabe zu beachten, dass nicht mehr als 30 Personen
(mit einem Mindestabstand von mehr als einem Meter) teilnehmen dürfen.

Ab 15. Mai orientiert sich die Zahl der Mitfeiernden beim Requiem in der Kirche an der 10-m2-Regel,
wobei die Personenzahl am Friedhof weiterhin auf 30 beschränkt bleibt.

Seit Generationen für Sie da!

Bereits in der dritten Generation steht die Bestattung Großschädl für Sie seit nunmehr 50 Jahren in schweren Stunden mit Rat und Tat beiseite.
Bei allen Fragen rund um Bestattungsvorsorge und Bestattungen aller Art sind wir die richtigen Ansprechpartner für Sie.

Sterbefälle

  • Anna Schabhüttl

    25. Mai 2020

    Rohrbrunn

  • Erich Weber

    25. Mai 2020

    Rohrbrunn

  • Franz Ressel

    24. Mai 2020

    Dornegg

  • Siegfried Konrad

    24. Mai 2020

    Ilz

  • Theresia Koinegg

    22. Mai 2020

    Nestelbach bei Graz

  • Alexius "Lexl" Bloder

    22. Mai 2020

    Eggersdorf bei Graz

  • Irene Löschnigg

    22. Mai 2020

    Graz

  • Eva Orban

    21. Mai 2020

    Graz

  • Franz Fauland

    21. Mai 2020

    Graz, Gleinstätten

Die individuelle Alternative zur konventionellen Bestattung

FriedWald ist eine alternative Form der Bestattung. Die Asche Verstorbener wird in einer biologisch
abbaubaren Urne beigesetzt, mitten in der Natur, an den Wurzeln eines Baumes. So eröffnet sich eine
Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsorten.

Die Grabpflege übernimmt im FriedWald die Natur.